Start Clubvorstellungen Unter Gleichen: Inter Pares MC Eifel

Unter Gleichen: Inter Pares MC Eifel

Zwischen 1981-1986 gab es in der Umgebung von Stadtkyll keine direkte Bikerszene. Es bestanden Kontakte über Stadtkyller die mit der „Infernal Crew“ Kontakt pflegten und später zu den „Doubters“ wurden. Zu diesem Zeitpunkt wur- de der Weg quasi für einen Club geebnet. 1986 wurde von 4 Mann aus der direkten Umgebung von Stadtkyll der „INTER PARES MC“ gegründet. Der Name INTER PARES (dtsch. Unter Gleichen) kommt aus dem Lateinischen und entstand aus den Umständen das man sich mit Menschen der gleichen Interessen umgeben wollte. Englisch war ihnen zu allgemein, daher entschieden sie sich für Latein und als einer der ersten Club‘s verzichteten sie auf den allgemeinen Schriftzug „Germany“, da man sich lokal verbunden fühlte und wählte stattdessen „EIFEL“. Dem Colour diente eine Skizze aus einem Suzuki Handbuch von 1980 zur Vorlage. Von den Gründungsmitgliedern ist heute noch einer im Club aktiv.

Der Inter Pares MC 1993

Die ersten lokalen Kontakte wurden schnell geknüpft und Freundschaften entstanden, die auch heute noch Bestand haben. Schnell kamen auch weitere Gleichgesinnte hinzu und der Club wuchs. Die ersten Party’s wurde noch in einer Grillhütte zelebriert, schnell wurde aber alles größer, so das ein einfacher Grillhüttenplatz nicht mehr ausreichte und auf andere Freiflächen mit Zeltaufbau usw. ausgewichen wer- den musste. Legendär waren die Schlammfeten mit Spielen rund um’s Schlammloch.
Mittlerweile hat der Inter Pares MC den Partyplatz am Sportplatz/Grillhütte in Baasem. Die Party findet immer noch traditionell am 3 Wochenende im September statt – 2019 vom 20.-21.09.
Ein Clubhaus wurde bereits früh gesucht, aber nicht gefunden. Als 1990 Interesse an der verlassenen Nike-Station in Blankenheim zeigten, standen sie in direkter Konkurrenz mit einer Kölner Polizeidienststelle die lieber Schießstände haben wollte. Aus beiden Vorschlägen wurde aber nichts.. 2007 fand der Inter Pares MC für kurze Zeit in Schmidtheim eine feste Bleibe in die viel Zeit investiert wurde. Leider mussten sie das Clubhaus aber 2009 wieder räumen.

1. Motorradshow des MC Inter Pares…

Anfang der 1990’er organisierten sie 2 Motorradausstellungen im Rahmen der Stadtkyller Kylltalschau IKS. Da sie schöne alte, moderne und ein paar klasse umgebaute Moped’s auf dem Platz präsentieren konnten, gab es auch reges Interesse der Bevölkerung. 2016 gab es das 30 jährige Jubiläum. Das feierten sie anständig mit vielen alten Weggefährten, bei guter alter Mucke nach guter alter Sitte, wohl bereits ohne Schlammloch.

2017 war der Club Ausrichter der Eifel Connection Tour. Mit rund 180 Bikern aus vielen Eifel Club’s und freien Bikern ging es nach Schoppen in Belgien.Wie jeder Club im Laufe seines Bestehens, machte auch der Inter Pares MC in den Jahren schöne und schwierigere Zeiten mit. Besonders schmerzhaft war das Jahr 2008, da verloren sie Gründungsmitglied Robert. Auf der Sommerparty 2018 die sie zum Gedenken an Robert besonders feierten, präsentierte ein Member des befreundeten Clubs „Iron Wings MC“ Robert’s Bike welches top restauriert wurde.

Gruppenbild 2018

Seit einigen Jahren wächst der Club wieder, so sind es aktuell 9 VollMember und 2 Proben, die überregional verteilt sind. Über die Jahre waren der Club zeitweise über 6 Bundesländer verteilt. Früher wie heute, soll der Spaß am Motorradfahren vorne an stehen, der Rest ergibt sich dann fast von selbst. Jeder wie er kann. „Unter Gleichen“ halt.

Kontakt:

Facebook.com/InterParesMC/