Start Motorräder Harley-Davidson schlägt ein neues Kapitel auf

Harley-Davidson schlägt ein neues Kapitel auf

Harley-Davidson präsentiert seinen ersten Adventure-Tourer und seinen ersten Streetfighter sowie den neuen Revolution Max Motor

Auf der Motorradmesse EICMA 2019 in Mailand präsentiert Harley- Davidson erstmals seine neu entwickelte Plattform für das mittlere Hubraumsegment und veröffentlicht erste Daten zum jüngsten Harley-Davidson Motor, dem Revolution Max. Der kraftvolle 60°-V-Twin wurde für eine neue Baureihe von Harley-Davidson Motorrädern entwickelt und kommt in zwei Varianten auf den Markt: mit 1.250 Kubikzentimetern für die Pan America und mit 975 Kubikzentimetern für die Bronx. Die beiden Neuerscheinungen, die erstmals im Juli 2018 im Rahmen des strategischen Wachstumsplans „More Roads to Harley- Davidson“ angekündigt wurden, werden voraussichtlich zum Jahresende 2020 verfügbar sein. Mit ihnen stößt der US-Hersteller in neue Marktsegmente vor.

Pan America

Model Year 21.25 Key Features Photography.

Die neue Harley-Davidson Pan America ist ein moderner Adventure-Tourer, ein Multitool für den harten Einsatz, das Fernweh weckt sowie Lust auf ausgedehnte Reisen und die Entdeckung des Unbekannten macht.

Bronx

Model Year 21.25 Key Features Photography.

Bei der Bronx handelt es sich um einen rassigen, neuen Streetfighter, der sich durch unmissverständliches Design und dynamische Fahrleistungen auszeichnet.

Als Antrieb der beiden neuen Modelle Pan America und Bronx kommt der ebenfalls neue, flüssigkeitsgekühlte Revolution Max Motor zum Einsatz, der von Harley-Davidson als Basis für eine völlig neue Modellfamilie entwickelt wurde. Er ist gekennzeichnet durch hohe Elastizität, ein breites nutzbares Drehzahlband, begeisternde Drehfreude sowie kraftvolle Leistung – und das bei schlanker Bauweise und geringem Gewicht. Zugunsten optimal zentralisierter Massen wird das Triebwerk als tragendes Bauteil in den Rahmen integriert, wovon wiederum das Handling profitiert. Eine Ausgleichswelle reduziert für mehr Komfort und Langlebigkeit die Vibrationen erster Ordnung. Mit klar definierten Linien reiht sich das prägnante Design des Revolution Max schlüssig in die jahrzehntelange Motorentradition „made in USA“ ein und deutet zugleich neue Perspektiven an.

Bildergalerie