Start Neuvorstellungen Die Honda CB 125 F schluckt nur noch anderthalb Liter

Die Honda CB 125 F schluckt nur noch anderthalb Liter

21YM HONDA CB125F

Hondas allseits beliebtes Einsteigermodell CB125F bekommt 2021 ein Update und wiegt 11 kg weniger.

Hondas 125er ist vielseitig, bezahlbar und langlebig. Sie ist ein einfaches und wirtschaftliches Fortbewegungsmittel, um von A nach B zu kommen. Für viele ist sie auch die erste eigene Maschine.  Zum Besitzerstolz kommt das aufregende Gefühl von Freiheit, das eine solche Maschine in den Alltag bringt. Zudem ist sie einfach zu handeln und somit gerade für Neueinsteiger attraktiv. Sie steht seit jeher für ein robustes, kostengünstiges und benutzerfreundliches Bike. Eingeführt wurde die CB125F im Jahr 2015, als Nachfolger der CBF125 und steigerte sich in puncto Qualität, Benutzerfreundlichkeit und Stil.

21YM HONDA CB125F

2021 bekommt die CB125F ein komplettes Make-Over und wird aufgrund ihres sehr guten Preis-/Leistungsverhältnisses noch attraktiver. Mit ihr wird jeder Wochenendausflug zum unvergesslichen Trip. Die neue CB125F wird im Südosten Italiens, im Honda-Werk Atessa produziert. Die Maschine ist nun 11kg leichter, mit neuem Rahmen versehen und im angesagten Big-Bike-Style gehalten. LED-Scheinwerfer und ein überarbeitetes digitales Cockpit ergänzen das Bike perfekt. Erhältlich ist die CB125F in den Farben Splendor Red, Pearl Cool White und in Black.

21YM HONDA CB125F

Neu ist der enhanced Smart Power (eSP)-Motor mit 27% geringeren Kraftstoffverbrauch ohne Leistungseinbußen, Technologien zur Reibungsminimierung, wie z.B. Offset Zylinder und Nadellager für die Rollen/Kipphebel, sowie Kolbenbodenkühlung (Oil-Jet).

Das ACG-Anlasser-Generatorsystem trägt wesentlich zur Gewichtsersparnis des Motors von 7 kg bei Optimale Leistung im Stadtverkehr und gleichzeitig sparsam und zuverlässig sein: 

So lautet das Konzept des neuen, luftgekühlten SOHC-Einzylindermotors mit 2 Ventilen und 124 ccm Hubraum in EURO5-Spezifikation (“enhanced Smart Power”).

Die Spitzenleistung von 10,9 PS (8kW) wird bei 7.500 U/min abgegeben, mit einem Spitzendrehmoment von 10,9 Nm bei 6.000 U/min. Für die Beschleunigung aus dem Stand über 200 m benötigt die CB 12,4 s.

21YM HONDA CB125F

Die Kraftstoffeffizienz hat sich auf 1,5l/100 km erheblich verbessert.  Ermöglich wird dadurch eine potenzielle Reichweite von über 700 km. Die Größe des Kraftstofftanks beträgt 11 Liter. Vor allem der breitschultrige Kraftstofftank und die silberfarbenen Verkleidungen orientieren sich an der CB-R Neo Sports Café-Familie. Die eckige Front mit geschwärztem Fly-Screen ist von der CB500F beeinflusst. Sie bietet neben einer Verminderung des Fahrtwindes vor allem eine schärfere Anmutung. Darüber hinaus verfügt die CB über einen neuen LED-Scheinwerfer und digitale Armaturen mit den wichtigsten Informationen. Darunter eine Ganganzeige sowie Echtzeit- und Durchschnittsverbrauch, die Restreichweite und eine ECO-Anzeige für eine möglichst effiziente Fahrweise. Motor, Krümmer, Standrohre und Räder sind in schwarz gehalten. So werden die starken Linien und die markante Lackierung betont. Der Auspuffendtopf ist geschwärzt und mit einem verchromten Hitzeschild versehen. Leuchtend rote Akzente finden sich an Dämpferfedern und Zündkerzensteckern