Vor dem neuen 007-Film kommt bereits jetzt die exklusive Bond Edition der 1200er auf den Markt

Britischer wird’s nicht: Englands Agent Nummer eins setzt im neuen Bond-Abenteuer „Keine Zeit zu sterben“ auf Motorräder der Traditionsmarke TRIUMPH. Passend zu ihrem Gala- Auftritt auf der Leinwand ist die beliebte Scrambler 1200 bereits jetzt in einer limitierten 007- Sonderedition zu haben.

Im Dezember 2019 gab TRIUMPH die offizielle Partnerschaft mit EON Productions bekannt, in deren Rahmen 007 bei seinem 25. Kino-Auftritt „Keine Zeit zu sterben“ (ab November 2020 in den Kinos) mit Bikes der britischen Traditionsmarke seine Mission erfüllt. Anlässlich dieser Zusammenarbeit kommt von TRIUMPH nun das erste offizielle Bond-Motorrad auf den Markt: Die Scrambler 1200 als streng limitierte Sonderedition. Die überzeugt mit stilvollem 007-Design und wird nur 250 Mal gebaut. Inspiriert wurde sie von dem Motorrad, das in den Action- Sequenzen von „Keine Zeit zu sterben“ zum Einsatz kommt. Neben hochwertigen Details punktet sie mit der herausragenden Performance und Funktionalität des Spitzenmodells Scrambler 1200 XE von TRIUMPH.

Exklusiv und einzigartig – das spezielle 007-Design

Die neue Scrambler 1200 Bond Edition ist im Farbton Sapphire Black lackiert. Sie begeistert mit großen, charakteristischen TRIUMPH-Tankemblemen sowie hochwertigen Folien im Brushed- Look an den Kniepolstern und handlackierten goldenen Zierstreifen. Zu den weiteren exklusiven Merkmalen gehören das Startnummernschild am Auspuff sowie ein Zierbeschlag am linken Seitendeckel mit eingefrästen 007-Logo. Hinzu kommen eine hochwertige Sitzbank aus echtem Leder mit eingesticktem Logo sowie der TFT-Bildschirm mit speziellem 007-Logo im Startbildschirm.

Zu den zahlreichen weiteren edlen und komplett in Schwarz gehaltenen Details zählen ein hochwertiger, schwarz eloxierter hinterer Kotflügel, Sitzbankbügel und Ölwannenschutz, schwarze Gabelstandrohre, hochwertige Motorembleme mit goldenen Akzenten sowie eine schwarz pulverbeschichtete Schwinge und Ritzelabdeckung. Eine ganze Reihe einzigartiger, exklusiver Merkmale runden das Bond-Design sowie das komplett schwarze Finish der Bond Edition auf perfekte Weise ab. Darunter sind ein hoch angebrachter vorderer Kotflügel in spezieller schwarz eloxierter Ausführung, Nebelscheinwerfer mit schwarz eloxierter Schutzblende und ein hochwertiger Arrow Schalldämpfer mit Kohlefaser-Endkappen, ein gefräster vorderer Bremsflüssigkeitsbehälter, schwarze Kettenspanner am Hinterrad und ein Edelstahl-Scheinwerfergitter.

Streng limitiert: in Kleinserie gefertigtes Sondermodell

Mit einer Stückzahl von weltweit lediglich 250 Modellen gehört die Scrambler 1200 Bond Edition zu den exklusivsten und begehrenswertesten Modern-Classics-Modellen von TRIUMPH. Die aufwändig gefräste Plakette mit individueller Nummerierung an der Lenkerhalterung macht jedes einzelne Exemplar zu einem einzigartigen Motorrad.

Jeder neue Besitzer einer Scrambler 1200 Bond Edition erhält zudem ein besonderes, speziell auf sein Motorrad zugeschnittenes Übergabepaket mit einem nummerierten, von Triumph-CEO Nick Bloor persönlich unterzeichneten Zertifikat sowie eine exklusive Motorradabdeckung für die Scrambler 1200 Bond Edition und einen hochwertigen Lederrucksack.

Die neue Scrambler 1200 Bond Edition ist ab Juni 2020 bei den TRIUMPH-Händlern zu haben. In Deutschland kostet sie 18.550 Euro (zzgl. 450 Euro Liefernebenkosten), in Österreich 21.400 Euro (inkl. Nebenkosten und NOVA).